Meldungen

124 Tonnen schwere Kompensationsspule für den Energienetzbetreiber Tennet im Rendsburg Port umgeschlagen

Am 15. August 2018 wurde eine 124 Tonnen schwere Kompensationsspule für den Energienetzbetreiber Tennet im Rendsburg Port umgeschlagen.Unter zur Hilfenahme einer Spezialtraverse konnte der optimale Schwerpunkt der hoch empfindlichen Spule eingestellt werden. Die Erfahrung des Kranführers, der mit viel Fingerspitzengefühl im Toleranzbereich von max. 5 mm agieren musste, ermöglichte einen reibungslosen Ablauf. Die Großkomponente konnte mit äußerster Vorsicht auf das an Kaimauer des Schwerlasthafen

» Mehr lesen

Schleswig-Holsteins Schwergut-Experten mit Minister auf Fachmesse für Stückgut, Schwergut und Projektladung

Auf der „Breakbulk Europe Exhibition“ in Bremen präsentieren Brunsbüttel Ports und Rendsburg Port ihr umfangreiches Leistungsportfolio gemeinsam mit Wirtschaftsminister Buchholz

» Mehr lesen

Umschlag von 285 Tonnen im Rendsburg Port

Deutschlands größter Schwimmkran "Enak" hob am vergangenen Donnerstag einen 285 Tonnen schweren Trafo der Firma Tennet aus dem Laderaum eines Binnenschiffes.Der Trafo wurde in Bad Honnef (Nordrhein-Westfalen) gebaut und über die Binnenkanäle bis nach Osterrönfeld gebracht. Der Weg über Land hätte eine aufwendigere Planung und Durchführung mit sich gebracht.Auf der Kaimauer des Schwerlasthafens stand ein Spezialfahrzeug zum Weitertransport zum nahegelegten Umspannwerk in Schacht-Aud

» Mehr lesen
Treffer 11 bis 13 von 13
<< Erste < Vorherige 1 2Nächste >Letzte >>