Meldungen

MERRY CHRISTMAS & A HAPPY NEW YEAR !!!

Das Jahr ist schon wieder fast vorbei und man fragt sich, wo die Zeit geblieben ist.Häufig bleiben nur wenige Momente, die man richtig genießen kann.Umso wichtiger scheint, das Weihnachtsfest und den Jahreswechselmit seinen Liebsten zu verbringen. Genau dies wünschen wir Ihnen,verbunden mit Gesundheit, Glück und beruflichem Erfolg für 2019.Ihre Geschäftsführung und das Team der Rendsburg Port Authority GmbH.

» Mehr lesen

Gewerbegebiet Rendsburg Port Süd

Mit dem Bau der Marie-Curie-Straße ergeben sich neue Perspektiven für das Gewerbegebiet Rendsburg Port Süd

» Mehr lesen

NEU: Das Gewerbeportal der KielRegion

Auf dem neuen Gewerbeportal der KielRegion finden Sie ab sofort Flächen und Immobilien in der Landeshauptstadt Kiel und den Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Plön.

» Mehr lesen

Gewerbegebiet Rendsburg Port Süd: Ansiedeln – Umsiedeln – Wachsen

Manchmal brauchen Unternehmen frischen Wind, um wieder große Sprünge zu machen. Den kann ein Standortwechsel bringen: Neue Strukturen, bessere Logistik, Zugriff auf Fachkräfte. Warum das "WO" so wichtig ist:Der Einfluss von Standortfaktoren auf den Geschäftsverlauf von Industriebetrieben – am Beispiel des Gewerbegebiets Rendsburg Port Süd.Der Kabarettist Torsten Sträter fragt jeden zuerst: „Was ist Heimat für dich?“ Manches Unternehmen könnte jetzt sagen: „Platzmangel“ oder „B

» Mehr lesen

Rückblick: Rendsburg Port Authority auf der WindEnergy Hamburg 2018

Das weltweit größte Branchentreffen der Windenergie, die Messe Hamburg WindEnergy, hat in diesem Jahr wieder mit einer sehr guten Bilanz abgeschlossen: 35.000 Besucher aus 48 Nationen trafen auf über 1.400 Aussteller aus 40 Ländern. Der Anteil internationaler Aussteller stieg auf über 50 Prozent.Auch der Rendsburg Port konnte eine erfreuliche Bilanz ziehen. Auf einem über 200m² großen Gemeinschaftsstand der WTSH war Schleswig-Holsteins einziger Schwerlasthafen vertreten und präsentierte dort s

» Mehr lesen

124 Tonnen schwere Kompensationsspule für den Energienetzbetreiber Tennet im Rendsburg Port umgeschlagen

Am 15. August 2018 wurde eine 124 Tonnen schwere Kompensationsspule für den Energienetzbetreiber Tennet im Rendsburg Port umgeschlagen.Unter zur Hilfenahme einer Spezialtraverse konnte der optimale Schwerpunkt der hoch empfindlichen Spule eingestellt werden. Die Erfahrung des Kranführers, der mit viel Fingerspitzengefühl im Toleranzbereich von max. 5 mm agieren musste, ermöglichte einen reibungslosen Ablauf. Die Großkomponente konnte mit äußerster Vorsicht auf das an Kaimauer des Schwerlasthafen

» Mehr lesen

Schleswig-Holsteins Schwergut-Experten mit Minister auf Fachmesse für Stückgut, Schwergut und Projektladung

Auf der „Breakbulk Europe Exhibition“ in Bremen präsentieren Brunsbüttel Ports und Rendsburg Port ihr umfangreiches Leistungsportfolio gemeinsam mit Wirtschaftsminister Buchholz

» Mehr lesen

Umschlag von 285 Tonnen im Rendsburg Port

Deutschlands größter Schwimmkran "Enak" hob am vergangenen Donnerstag einen 285 Tonnen schweren Trafo der Firma Tennet aus dem Laderaum eines Binnenschiffes.Der Trafo wurde in Bad Honnef (Nordrhein-Westfalen) gebaut und über die Binnenkanäle bis nach Osterrönfeld gebracht. Der Weg über Land hätte eine aufwendigere Planung und Durchführung mit sich gebracht.Auf der Kaimauer des Schwerlasthafens stand ein Spezialfahrzeug zum Weitertransport zum nahegelegten Umspannwerk in Schacht-Aud

» Mehr lesen

Gewerbegebiet RD Port Süd: Ausbau der Verbindungsstraßen

Neue Erschließungsstraßen vergrößern das Flächenangebot im Kreis Rendsburg-Eckernförde

» Mehr lesen